Hati-Hati
Postfach 393
CH-4410 Liestal

Andreas Gerber
Thomas Weiss
Urs Wiesner

„Eine Art Imaginäre Volksmusik -
Schwebend, zugleich präsent
und zupackend !“

(Neue Zeitschrift für Musik 5/2001)


Im Zentrum der Musik von Hati-Hati steht der
singende, warme Klang gestimmter Bambusxylophone.
Bau- und Spielweise der pentatonisch gestimmten Instrumente
entstammen der balinesischen Orchestermusik
Joged Bumbung.

Hati-Hati reduziert und fokussiert diesen
Orchesterklang auf den
“B a m b u s S i n g K l a n g“
und die sich gegenseitig umspielend
ergänzenden Rhythmus-und Melodiemuster.
Erweitert wird das musikalische Konzept
durch Elemente der afro-kubanischen,
koreanischen, und indischen Musik
sowie aus dem Jazz und der Minimal Music.
Das Repertoire umfasst Eigenkompositionen
und traditionelle Stücke aus Bali.